DE | EN

Heute

20:00 Schauspielhaus
Regie: Lisa Lie
ZUM LETZTEN MAL | 19:30 Einführung

KANAL S

Das Ende der Bewerbungsfrist für das Hans-Gratzer-Stipendium 2017 rückt näher! Noch bis zum 28.2.2017 sind interessierte Autor*innen eingeladen, ihre Stückentwürfe zum Thema "Natur vs. Kultur" einzusenden. Mentorin des Hans-Gratzer-Stipendiums ist in diesem Jahr die Schriftstellerin Kathrin Röggla. Die detaillierte Ausschreibung mit Erläuterungen zum Wettbewerbsthema finden Sie hier!

 

Steffen Link und Sebastian Schindegger berichten über die Arbeit an der Uraufführung von Miroslava Svolikovas „Diese Mauer fasst sich selbst zusammen und der Stern hat gesprochen, der Stern hat auch was gesagt“.
 

Dramaturgiehospitant/in gesucht


Für die Recherche, Vorbereitung und Begleitung der Produktionen FROTZLER-FRAGMENTE (von FUX - Uraufführung), BLEI (von Ivna Zic; Regie: Tomas Schweigen) und AGORA (Projekt von Robert Misik- Uraufführung) suchen wir eine/n engagierten und interessierten Dramaturgiehospitant/in.

Beschäftigungszeitraum: Zwischen Februar und Juni 2017, ca. 3 Monate.                                 

Die Hospitanz wird geringfügig vergütet.
Bewerbungen bitte an: bewerbung@schauspielhaus.at

Nähere Informationen unter
www.schauspielhaus.at/jobs


 

Wir freuen uns sehr, dass wir gleich mit zwei Inszenierungen, „CELLAR DOOR“ und „IMPERIUM“, auf der Liste jener 38 Produktionen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum vertreten sind, die von der Jury für eine Einladung zum Berliner Theatertreffen in Betracht gezogen wurden. Eine herzliche Gratulation an Thomas Bo Nilsson & Jan-Christoph Gockel!
>>LINK<<
 

Città del Vaticano on tour

Wir freuen uns über die Einladung der Inszenierung von Falk Richter und Nir de Volff zu den Hamburger Lessingtagen. Am 4. & 5. Februar gastiert das Schauspielhaus am Thalia Theater.
 

IMPERIUM ist für das nachtkritik-Theatertreffen 2017 nominiert!
 

Besuch einer Schüler*innengruppe des Lycée Français. Intendant Tomas Schweigen und die Lehrer*innen erklären gemeinsam, wie ein Theaterstück entsteht.
 

FOODSHARING

Neben dem offenen Bücherregal im unteren Foyerbereich gibt es ab jetzt bei der Kassa auch einen Kühlschrank zum TEILEN VON LEBENSMITTELN.
Weitere Infos zu dieser gemeinnützigen Initiative findet ihr auf www.foodsharing.at

 

KUDLICH ON TOUR

2015 hat die »Theaterallianz« erstmals einen Preis für zeitgenössische österreichische Dramatik vergeben, mit dem Thomas Köck für sein Werk »Kudlich – eine anachronistische Puppenschlacht« ausgezeichnet wurde. Die Uraufführungsproduktion des Schauspielhauses Wien wird 2017 in allen Partnertheatern gezeigt.

Alle Gastspiel-Termine für »Kudlich – eine anachronistische Puppenschlacht«

Theater Phönix Linz  19., 20., 21., 22., 23. April 2017, jeweils um 19:30 Uhr
Schauspielhaus Salzburg 27., 28., April 2017, jeweils um 19:30 Uhr + 29. April 2017, 19 Uhr
klagenfurter ensemble 11, 12, und 14. März 2017, jeweils um 20 Uhr
Theater am Lend Graz 10., 11., 12. Mai 2017
Theater KOSMOS Bregenz 13, 14, und 15 Juni 2017, jeweils um 20 Uhr

 

DAS SCHAUSPIELHAUS WÜNSCHT SCHÖNE FEIERTAGE UND EIN SPANNENDES NEUES JAHR!
 

21. Dezember 2016

Der Reinerlös von 196,- Euro aus unserem vorweihnachtlichen Suppenverkauf geht an Train of Hope.
 

17. Dezember 2016

Wir freuen uns, dass Kathrin Röggla Mentorin für unser Hans-Gratzer-Stipendium 2017 wird. Die neue Ausschreibung für unseren Autor*innen-Wettbewerb ist jetzt online!
 

30. November 2016

360°-Einblicke in JINXXX, die neue Installation von Thomas Bo Nilsson! Vom 1.-20.12. ist zweite Wiener Arbeit des schwedischen Installationskünstlers, der sich im Frühjahr 2016 mit CELLAR DOOR vorgestellt hatte, bei uns am Schauspielhaus zu erleben!

Video 360° Kamera Installation (Hier klicken!)
 

17. November 2016

Auftakt unserer neuen Reihe AM ENDE DER GESCHICHTE
 

15. November 2016

Thomas Köck (Bild Mitte) hat zu Beginn des Jahres den Autorenpreis der Theaterallianz gewonnen. In 10 Tagen ist es so weit und sein Stück „KUDLICH - EINE ANACHRONISTISCHE PUPPENSCHLACHT“ (Regie: Marco Štorman) feiert Premiere.
 

21. Oktober 2016

Was verbirgt sich HINTER DER WAND, die neuerdings das Foyer des Schauspielhauses durchzieht?

Der Aufbau zur Installation "JINXXX" von Thomas Bo Nilsson hat begonnen! "JINXXX" wird vom 1.-20.12. zu erleben sein.
 

Auf die Gach’n: Traum Perle Tod!

12. Oktober 2016

Nur für euch: Vera und Jesse geben exklusive Einblicke in TRAUM PERLE TOD! Schaut rein, nur noch bis 27. Oktober im Schauspielhaus.
 

Jesse Inman @ ENGLISH MONDAYS

10. Oktober 2016

Voller Körpereinsatz bei der Präsentation von English Mondays #3 (#4 folgt am 21.11.)
 

3. Oktober 2016

An unseren spielfreien Abenden kümmern wir uns liebevoll um euren mobilen Komfort… #missionarschtrocken
 

29. September 2016

Heute Abend geht's los!
Premiere von
TRAUM PERLE TOD!
ein Projekt von Tomas Schweigen & Ensemble
nach dem Roman »Die andere Seite« von Alfred Kubin
URAUFFÜHRUNG
 

28. September 2016

Nominiert für den NESTROY Theaterpreis 2016 in der Kategorie "Beste Regie":

IMPERIUM

nach dem Roman von Christian Kracht
Bühnenfassung von Jan-Christoph Gockel & Tobias Schuster
ÖSTERREICHISCHE ERSTAUFFÜHRUNG
Regie: Jan-Christoph Gockel

Wiederaufnahme: 11. - 12. Oktober 2016
 

15. September 2016

Ein paar Impressionen unserer Drucksorten.
Unser Spielzeitbuch gibt's auch HIER online. Weil es aber viel mehr Spass macht darin rumzublättern, liegt es bei uns im Haus rund um die Uhr zur freien Entnahme aus.
 

7. September 2016

Unsere diesjährige Pressekonferenz ist soeben zu Ende.
 

 

Vom 4. Juli bis 15. August ist das Schauspielhaus auf Sommerpause und gibt die Bühne für ImPulsTanz frei. Nähere Informationen finden Sie unter www.impulstanz.at

Die Spielzeit 2016/17 wird am 29. September eröffnet.

Das detaillierte Programm finden Sie ab 8. September unter www.schauspielhaus.at

Wir wünschen einen schönen Sommer!
 

Laut unserer Besucherbefragung war es für viele das Lieblingsstück der Saison. Daher bieten wir Ihnen Ende Juni noch vier Mal die Gelegenheit, Jan-Christoph Gockels Bühnenfassung von Christian Krachts Besteller zu sehen:

IMPERIUM Wiederaufnahme
nach dem Roman von Christian Kracht | Regie: Jan-Christoph Gockel  
 

8.Juni 2016

Gestern Abend:
Danke Helgi Jonsson, danke Falk Richter & Ensemble!
 

14. Mai 2016

Die Dramatikerin Miroslava Svolikova hat soeben das Hans-Gratzer-Stipendium 2016 gewonnen.
Wir gratulieren herzlich und freuen uns schon auf die Uraufführung ihres Stücks im Schauspielhaus!
 

11. Mai 2016

Bye Bye, CELLAR DOOR!
Nach 504 Stunden haben Thomas Bo Nilsson und Team ihre Wohnräume verlassen! Herzlichen Dank allen Beteiligten!
 

4. Mai 2016

Bye Bye! Die 504 Stunden der Installation CELLAR DOOR, des "grandiosen Theaterinfernos" (Wiener Zeitung) von Thomas Bo Nilsson, enden am 5. Mai um 1:00 Uhr.  

"Together, the three parts of CELLAR DOOR congeal into a 21st century gesamtkunstwerk that merges IRL with URL, encouraging visitors to the set to continue their experience in the online chat room, and likewise luring the forum users to the physical location in Vienna. Call it a European, dystopian version of Charlie Kaufman's hyperrealist freakout Synecdoche, New York as if directed by Anonymous and the creators of Diablo." VICE
 

13. April 2016

Vier Autorinnen & ein Autor in der Endauswahl für das Hans-Gratzer-Stipendium 2016
Die Dramatiker*innen Manuel Werner Bräuer, Clara Gallistl, Anna Gschnitzer, Sophie Nikolitsch und Miroslava Svolikova sind in der Endauswahl für den Gewinn des Hans-Gratzer-Stipendiums 2016. Mit ihren Einreichungen zum Thema „Europa 2057“ setzten sie sich unter den rund 50 Bewerber*innen durch.
Pressemeldung


 

4. April 2016

Hier gibt es einen Vorgeschmack auf „Cellar Door“. Wie ein Vorspann zu Thomas Bo Nilssons Installation erzählt Matt Lamberts Kurzfilm aus der Vergangenheit des Dorfes, das die Besucher*innen ab dem 14.4. im Schauspielhaus erleben können.

 

31. März 2016

Krankheitsbedingt müssen wir die Premiere von "Strotter" leider von 1. auf 8. April verschieben!


 

23. März 2016

Heute und morgen zu Gast:
Islam für Christen: Ein Crashkurs (Level A1)
Konzept & Performance: Antje Schupp & Beatrice Fleischlin



 

21. März 2016

Theater ist das Bohren dicker Bretter: der Aufbau zu Thomas Bo Nilssons "Cellar Door" hat begonnen! Am 14. April geht's los!


 

präapokalyptisches testspazieren zu "Strotter"
(Premiere am 1. April)
 

22. Februar 2016

Heute fand im Schauspielhaus/ Nachbarhaus eine Pressekonferenz der Theaterallianz statt: Kulturminister Dr. Josef Ostermayer gratulierte unter anderem persönlich dem Preisträger des ersten Autorenwettbewerbs der Theaterallianz, Thomas Köck. Sein Stück mit dem Arbeitstitel „Kudlich. Eine anachronistische Bauernoper“ wird in der nächsten Saison am Schauspielhaus Wien produziert und tourt im Anschluss durch die Partnertheater. Herzlichen Glückwunsch! (Foto: Hans Hofer)

 

18. Februar 2016

Die Arbeiten an „Strotter“, unserem elektronischen, filmisch-theatralen, postapokalyptischen Spaziergang durch den 9. Bezirk haben begonnen. Autor Thomas Köck, Crew und Schauspieler testeten schon mal die Kopfhörer, mit großem Erfolg…

 

5. Februar 2016

Eine Perle aus "Der Grüne Kakadu" von unserer Haus- und Hofkapelle KKD. "CD-Kauf hiermit empfohlen“ (Nachtkritik)
Nur noch bis 12. Februar !!!

 

4. Februar 2016

Lee Ranaldo hat gestern nach seinem Konzert in unserer Bar seinen 60. Geburtstag gefeiert. #SONICYOUTH #ETERNALYOUTH

 

29. Jänner 2016

Wenn Richard Lugner die Präsidentschafts-Kandidatur erwägt, dann sind wir KÖNIG VON WIEN. Mindestens.

Die NEUEN SHIRTS sind da (und die alten seit gestern endgültig ausverkauft). Wieder: Zweistufiger Siebdruck auf FAIRTRADE BIO-Baumwolle für freundliche 15 Euro.
 

14 Jänner 2016

Frisch aus dem Schauspielhaus-Tonstudio:
Den Soundtrack zu "Der grüne Kakadu" gibt's ab heute Abend um 2,50 Euro!

 

8. Jänner 2016

"SPAM"
Die nächsten Termine:
9., 12. & 15. Jänner

Hier ein kurzer Bericht im gestrigen Ö1 Morgenjournal:
oe1.orf.at/artikel/429144

 

 

23. Dezember 2015

Das Schauspielhaus wünscht schöne Feiertage und ein spannendes Neues Jahr!
 

18. Dezember 2015

Ausschreibung für das Hans-Gratzer-Stipendium 2016 jetzt online!
 

15. Dezember 2015

Am 14.12. machte die gefeierte Produktion „Die Schutzbefohlenen“ der Gruppe „Die Schweigende Mehrheit sagt JA“ bei uns Station. Elfriede Jelineks Text wurde gemeinsam mit Flüchtlingen aus Traiskirchen erarbeitet. Die berührende Inszenierung hat den Nestroy Spezialpreis 2015 gewonnen. Am 14.12. wurden bei der Vorstellung bei uns im Schauspielhaus insgesamt 1446,90 Euro gespendet. Das Geld wurde in die Initiative „Die Schweigende Mehrheit sagt JA“ überwiesen und kommt zu 100% den Darsteller*innen zugute. Kein Mensch ist illegal – Schauspielhaus Wien.
 

11. Dezember 2015

TRÈS CHIC! Die Turnbeutel sind da - limitiert auf 50 Stück zu je 10 Euro. Von den 100 T-Shirts gibt es übrigens nur noch genau 12 (à 15 Euro)... LEUCHTENDE AUGEN unter dem CHRISTBAUM garantiert ;)
 

16. November 2015

DAUMEN HOCH!

Links: Jón Gnarr, isländischer Punk & Politiker, auf dessen erstaunlicher Geschichte ein Teil unseres Stücks "PUNK & POLITIK" beruht. Rechts: Jesse Inman, der ihn bei uns spielt.
 

2. November 2015

»Confirmation« von & mit Chris Thrope
URAUFFÜHRUNG
Gastspiel am 15. November 2015
 

27. Oktober 2015

Ab sofort bei uns erhältlich >>
Das streng limitierte Schauspielhaus-T-Shirt
Fairtrade, Bio-Baumwolle € 15,-

 

19. Oktober 2015
 

»HAUSFREUND*IN«

Sehen Sie für ein Jahr ab Kaufdatum alle regulären Schauspielhaus-Vorstellungen, so oft Sie wollen!

Normalpreis 99 €
Senior*innen 74 €
Student*innen 49 €
(Premieren, Gastspiele, Einmietungen ausgenommen)

 

12. Oktober 2015

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Produktion »Cellar Door« des schwedischen Installationskünstlers Thomas Bo Nilsson, die im April 2016 bei uns zu erleben sein wird, gibt es ab diesem Samstag (17. Oktober 2015) im Club <>< Grelle Forelle. Dort wird ein Kurzfilm gezeigt, den der amerikanische Filmregisseur Matt Lambert 2014 im Rahmen von Nilssons Projekt »MEAT« an der Schaubühne Berlin gedreht hat.
 

8. Oktober 2015

Herzlich Willkommen auf der neuen Homepage des Schauspielhauses!
Ab sofort finden Sie alle Informationen über das Programm der Spielzeit 15/16 unter der neuen Leitung von Tomas Schweigen! In diesem Kanal werden wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten aus unserem Haus informieren.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eine digitale Version (PDF) unseres Spielzeitheftes 2015/16 finden Sie HIER.

Unsere Tageskassa ist ab Montag, 12. Oktober besetzt!
Kassa-Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 16 - 18 Uhr

Sie können aber natürlich ab jetzt online Karten kaufen bzw. reservieren!