DE | EN

Heute

Produktionen

GRANATSPLITTER - Szenische Lesung

von Marie-Theres Auer

Hans-Gratzer-Publikumspreis 2022

Szenische Lesung in Kooperation mit dem Max Reinhardt Seminar

am 28. Jänner 2023, 20:00 Uhr > Karten kaufen

Die Suche beginnt dort, wo die Erinnerung aufhört: Im Dorf der Kindheit, wo eine aufgelassene Konditorei steht. Das Café Handl, dessen Möbel schon zu viele Menschen gesehen haben. Wo die Häkeldeckchen bereits weiße Flecken auf den Tischen hinterlassen haben. Wo nur noch Schichten von Mehl, Staub und Zucker auf der Oberfläche von einer Zeit zeugen, als hier einst alle zusammenkamen.
 
»Was bleibt, ist ein Bruchstück, ein Splitter, ein süßer Splitter von etwas, das nicht einmal mir gehört.«
 
Schicht für Schicht gräbt sich Marie-Theres Auer, Gewinnerin des Hans-Gratzer-Publikumspreis 2022, in ihrem Stückentwurf »Granatsplitter« in das Gedächtnis eines Ortes vor. Über verschiedene Generationen hinweg wird eine ehemalige, steirische Dorfkonditorei zum Zentrum ihrer Auseinandersetzung mit einer Gemeinschaft, die heute so gar nicht mehr existiert.

Produktionsteam

Besetzung: Simon Löcker, Laetitia Toursarkissian
Autorin: Marie-Theres Auer
Szenische Einrichtung: Florian Thiel
Kostüme: Alina Amman
Musik: Oscar Böhm

Kalender