DE | EN

Heute

20:00 Schauspielhaus
Autor: Robert Menasse Regie: Lucia Bihler
19:30 Einführung
keine Reservierungen mehr möglich

Produktionen

Salon in Gesellschaft

DISKURSBAR
 
Drinks, Diskurs und Pop mit nachdenklichen Gästen.
 
Die Gegenwart verliert ihre festgefügten Strukturen. Realitäten, Perspektiven und Ideologien entziehen sich zunehmend gewohnten Kategorien und mischen sich in einer unentwirrbaren Interaktion. Der »Salon in Gesellschaft« widmet sich in einem freien Gedankenaustausch auf Augenhöhe den großen und den vermeintlich kleinen Fragen, um Fakten, Möglichkeitsräume und Gedankengebäude auszuloten.

---------

SALON IN GESELLSCHAFT #9
am 10. November 2018, 16:30 Uhr


In den ersten Minuten der europäischen Republik bietet der »Salon in Gesellschaft« Raum für postnationale Träume: Befinden wir uns fortan in einer aufgeklärten, sozialeren Union oder in verklärten Regionen mit neuen Grenzen? Ein Auf- oder Abbau demokratischer Strukturen?

Mit Marie Rosenkranz, Alexander Somek

Marie Rosenkranz arbeitet im Team von Ulrike Guérot für das »European Democracy Lab«.
Alexander Somek ist Professor am Institut für Rechtsphilosophie der Universität Wien

Moderation: Jana Vetten

Anschließend
18:30 Party im Nachbarhaus

Musik nicht von dieser Welt mit Lucia (Better Days), Rovan (Dead Mall Radio) und Ernest & Amadeo (hours).

---------

EINTRITT FREI
keine Reservierungen möglich
Zählkarten werden vergeben

Termine

Kalender

Sa 10.11.
16:30 Schauspielhaus
#9 t.b.a.
Eintritt Frei