DE | EN

Heute

Produktionen

HANS-GRATZER-STIPENDIUM 2020: DAS FINALE

Online-Präsentation der Finalist*innen-Entwürfe des Hans-Gratzer-Stipendiums 2020
 

Leider kann das für den 22. Mai geplante Finale des Hans-Gratzer-Stipendiums nicht wie üblich analog stattfinden. Dennoch möchten wir unserem Publikum die Entwürfe der fünf Finalist*innen Caren Jeß, Ariane Koch, Elias Kosanke, Anna Neata und dem Duo Ivana Sokola & Jona Spreter präsentieren - in diesem Jahr haben wir dafür ein besonderes Format entwickelt: zu jedem der fünf Texte wird in Zusammenarbeit mit dem Max Reinhardt Seminar ein Kurz-Hörspiel entstehen.

Vom 8. bis zum 12. Juni haben Sie die Möglichkeit, für Ihren Lieblingstext abzustimmen und so die Juryentscheidung über die Vergabe des Hans-Gratzer-Stipendiums mitzubestimmen. Das Ergebnis wird am 13. Juni veröffentlicht.

Die Finalist*innen 2020:

Caren Jeß »Eleos«
Elias Kosanke »Rosenstengel«
Ariane Koch »Die toten Freunde (Dinosauriermonologe)«
Anna Neata »Oxytocin Baby«
Sokola//Spreter »Tierversuch«

Das Hans-Gratzer-Stipendium wird von einer Jury vergeben. Die Publikumsabstimmung fließt mit einer Stimme in die Entscheidung der Jury ein. Die Jury besteht aus: Edith Draxl (Leiterin DRAMA FORUM von uniT Graz), Lucie Ortmann (Leitende Dramaturgin Schauspielhaus Wien ab 20/21), Tomas Schweigen (Künstlerischer Leiter Schauspielhaus Wien), Tobias Schuster (Leitender Dramaturg Schauspielhaus Wien). Mit beratender Stimme: Anne Lepper (Autorin, Mentorin des Hans-Gratzer-Stipendiums).

Das Hans-Gratzer-Stipendium ist ein Projekt des Schauspielhauses Wien.

Das Preisgeld wird gestiftet von 

Mit freundlicher Unterstützung von


Nähere Informationen zum Hans-Gratzer-Stipendium finden Sie unter:
www.schauspielhaus.at/schauspielhaus/autorinnenfoerderung

Die letzten Preisträger*innen:

2016 Miroslava Svolikova »Diese Mauer fasst sich selbst zusammen und der Stern hat gesprochen, der Stern hat auch was gesagt.«
Eingeladen zu den Autorentheatertagen in Berlin 2017
Nominiert für den NESTROY Theaterpreis 2017

2017 Enis Maci »Mitwisser«
Eingeladen zu den 44. Mühlheimer Theatertagen (Stücke 2019) und zu den Autorentheatertagen in Berlin 2019

2018 Sean Keller »Sommer«

2019 Wilke Weermann »Angstbeisser«

Kalender

Stock Footage by Videezy
Broll by Videezy.com