DE | EN

Beatrice Fleischlin

Beatrice Fleischlin, geboren und aufgewachsen in Sempach in der Schweiz, studierte nach diversen Berufsversuchen als Fotolaborantin, Altenpflegerin, Bäuerin und Tankwart von 1996-2000 an der Hochschule für Musik und Theater Zürich. Erste Engagements führten sie ans Theater Biel Solothurn, nach Wismar und in die freie Szene Berlins. Unter dem von ihr mitbegründeten Label GASTSTUBE entwickelte sie Projekte an der Schnittstelle von Theater, Installation und Interaktion. Zu sehen waren diese Arbeiten unter anderem an der Rote Fabrik Zürich, dem La Batie Festival Genf, den Sophiensäle Berlin, TNT Bordeaux u.a. Seit 2007 spielt sie in verschiedenen Konstellation (u.a. bei Thom Luz, Boris Nikitin, Andreas Liebmann, Antje Schupp) und realisiert eigene Arbeiten mit Fokus auf Fragen von Identität und Existenz. In der Spielzeit 2011/12 war sie im Rahmen des «Stück Labor Basel» Hausautorin am Theater Basel. Ihr Stück „Mein Herz ist ein Dealer“ wurde 2014 u.a. in Kooperation mit dem Theater Gessnerallee Zürich und der Kaserne Basel uraufgeführt.