DE | EN

Sebastian Schindegger

Sebastian Schindegger ist 1976 in Wien geboren und aufgewachsen. Von 1997 bis 2000 studierte er Schauspiel am Franz-Schubert-Konservatorium. Von 2001-04 war er am Thalia Theater in Halle an der Saale engagiert. In der Saison 2004/05 war er Gast beim Akko-Theater in Israel. Von 2005-09 war er im Ensemble des Schauspiels Frankfurt, wo er erstmals mit Tomas Schweigen zusammenarbeitete. Ab 2009 war er am Staatstheater Hannover engagiert. Wichtige Arbeitsbegegnungen verbanden ihn mit den Regisseuren Florian Fiedler, Simon Solberg, Tomas Schweigen, Armin Petras, Lars-Ole Walburg, Tom Kühnel, Thomas Dannemann. 2015 kehrte er nach 15 Jahren Abwesenheit in seine Heimatstadt zurück & war am Schauspielhaus Wien unter der Regie von Tomas Schweigen, Kathrin Herm, Jan-Christoph Gockel und Franz-Xaver Mayr zu sehen. Als Hologramm in »Diese Mauer fasst sich selbst zusammen und der Stern hat gesprochen, der Stern hat auch was gesagt« verteidigte er eindrucksvoll die Narration und versuchte verzweifelt die roten Fäden zusammenzuhalten.